Ivo Adam & Adrian Bürki

Seven Gastgeber Ivo Adam ist alles andere als ein gewöhnlicher Koch: Er ist Kochweltmeister 2002, steht gern auf Skate-, Snow- und Wakeboards, setzt sich für die Ernährung der heutigen Jugend ein und eroberte mit seinem Song «Birchermüesli» 2004 das Wohlwollen von Rapper Eminem höchstpersönlich.

Zugegeben, Ivo Adam ist kein typischer Koch und auch nicht einer, der bereits als Dreikäsehoch ausgefeilte Schokoladenkuchenrezepte ausheckte. Aber er ist ein Koch, der sich weder in der Küche noch hinter seiner Mütze versteckt. Das ist bestimmt mitunter ein Grund, weshalb Ivo Adam so sympathisch und zugänglich wirkt. Denn eigentlich hätte er zum Eingebildetsein allen Grund: Etwa deshalb, weil er 2001, im zarten Alter von 24 Jahren, Europameister und Olympiasieger wurde oder weil er lediglich ein Jahr später in Singapur zwei Weltmeistertitel einheimste oder weil er 2005 ein Restaurant im bernischen Roggwil eröffnete, welches sich bereits ein halbes Jahr nach der Eröffnung mit 15 Gault-Millau-Punkten schmücken durfte.