Rahmenprogramm

Samstag / 12. September 2020 / 15:00 Uhr / Gasthaus Rathauskeller, Zug
Vernissage Fotoausstellung
Fotografischer Showcase zum Thema «Essen, Trinken, Genuss» mit fünf renommierten lokalen Fotografen kuratiert. Es sind dabei Samir Benkhachan, Nora Dal Cero, Claudia Linsi, Evgeny Nuzhaev und Ladina Schillig.

Montag bis Mittwoch / 21. bis 23. September 2020 / Genuss Pavillon
Genuss Film 4 Kids
Film und Talk – Kochen mit Sterneköchen – Essen mit Regeln nach Knigge für Zuger Schulklassen.

Donnerstag / 17. September 2020 / Genuss Pavillon
Exklusiv für Sponsoren, Vereinsmitglieder und geladene Gäste
Genuss Film Award
Den «Genuss Film Award» erhält eine Person, die sich durch ihre Arbeit in den Bereichen Film, Literatur und Medien rund um das Thema Genuss verdient gemacht hat.

Montag / 21. September 2020 / Genuss Pavillon
Genuss Koch Award
Der «Genuss Koch Award» gilt als Würdigung für das Lebenswerk eines Kochs oder einer Köchin.

Montag / 21. September 2020 / Genuss Pavillon
Genuss Wein Award
Der «Genuss Wein Award» geht an eine Person, die sich zeit ihres Lebens dem Thema Wein gewidmet hat.

Donnerstag / 24. September 2020 / Genuss Pavillon
Exklusiv für Sponsoren und Vereinsmitglieder
Foto Award Night
An der Soirée Closing werden der «Genuss Foto Award» und der «Zuger Fotograf des Jahres» vergeben.

Genuss Film 4 Kids

Film und Talk
Am Montag-, Dienstag- und Mittwochmorgen treffen sich Zuger Schüler im Kino Seehof für den Film «Taste The Waste». Er schildert die Verschwendung von Lebensmitteln in der westlichen Welt. Das Thema wird im Anschluss mit den Schülern diskutiert.

Kochen mit Sterneköchen im Genuss Pavillon
Die Köche: «TheFive» (René Weder, Otto Zenger, Stefan Meier, Edi Hitzberger und Jacky Donatz) in Zusammenarbeit mit Peter Bechter von der Kochschule La Cuisine. Die Freude an guter Qualität des Essens verbindet «TheFive». Alle kommen aus hochkarätigen Küchen und bewirteten Jahrzehntelang Gäste. Am Genuss Film Festival stehen sie gemeinsam in die Küche.

Essen mit Tischregeln nach Knigge
Im Genuss Pavillon geht es mit Spitzenköchen, einem Gemüsebauer sowie einer Servicefachfrau weiter. Durch die Verarbeitung, Degustation und das Kochen lernen die Schüler den richtigen Umgang mit den saisonalen Produkten. An der selbst aufgedeckten, weissen Tafel darf nun in gediegenem Ambiente genossen werden.

Der Gemüsebauer: Edgar Boog
Edgar Boog bewirtschaftet mit seiner Familie einen Beerenund
Gemüsebaubetrieb in Hünenberg.

Die Servicefachfrau: Christine Weder
Christine Weder gibt ihr grosses Wissen rund um das
Verhalten am Tisch den Schülern weiter.

Das «Genuss Film 4 Kids» wird durch die Kochschule La Cuisine unterstützt und durch die Beisheim Stiftung, die Stadt Zug sowie durch den Verein «Freunde Genuss Film Festival Zug» gefördert.

Tolle Feedbacks von den Schülern!
Von den Zuger Schulen Guthirt und Kirchmatt.

photoSCHWEIZ @ Genuss Film Festival Zug

Jährlich zeigen über 300 nationale und internationale Fotografen an der photoSCHWEIZ ihre Arbeiten. Die Werkschau verschafft so einen repräsentativen, aktuellen Überblick über das fotografische Schaffen in der Schweiz und erfreut sich grosser Beliebtheit: Rund 30’000 Besucher strömten an die letzte photoSCHWEIZ in Zürich. Das Genuss Film Festival und der Produzent der photoSCHWEIZ, der Zuger Michel Pernet, haben einen fotografischen Showcase zum Thema «Essen, Trinken, Genuss» mit fünf renommierten lokalen Fotografen kuratiert. Es sind dabei Samir Benkhachan, Nora Dal Cero, Claudia Linsi, Evgeny Nuzhaev und Ladina Schillig. An der Soirée Closing wird der von den Gästen gewählte Gewinner des «Genuss Foto Awards» ausgezeichnet.

Die Gewinnerin des «Genuss Foto Awards» vom Vorjahr heisst Aurélia Marine und hat mit untenstehenden Bildern die Wettbewerbsteilnehmer überzeugt.

Genuss Film Award

A Tribute to…
Die Auszeichnung «Genuss Film Award» erhält jemand aus den Bereichen Film, Literatur oder Medien, der eine persönliche oder professionelle Verbindung zum Thema Genuss hat. Der Preis ist auch ein Auftrag, denn der Gewinner wird während eines Jahres die Arbeit eines jungen Filmemachers als Mentor aktiv begleiten. Jedes Jahr erhält ein junger Filmemacher den Treatment Award, welcher in Zusammenarbeit mit den Zuger Filmtagen ausgeschrieben wird. Der Gewinner hat ein Jahr Zeit, einen Kurzfilm zum Thema Genuss zu realisieren.

Die bisherigen Gewinner
2016: Antoine Monot jr.
2017: Michael Steiner
2018: Vera Bommer
2019: Sabina Schneebeli

Die letztjährige «Genuss Film Award»-Gewinnerin Sabina Schneebeli begleitete als Mentorin die Filmemacher Elia Meierhofer und Ianic Côrtes Santos beim Realisieren des Treatments «Was kann ich für dich tun?».

 

Genuss Koch Award

Ein Leben lang Genuss
Der «Genuss Koch Award» wird als Würdigung für das Lebenswerk einer Köchin oder eines Kochs verliehen. Er soll Persönlichkeiten auszeichnen, die sich ihr Leben lang dem Thema Genuss gewidmet und uns kulinarisch verwöhnt haben.

Der diesjährige Preisträger ist der 74-jährige Spitzenkoch Heinz Witschi. Er wollte als junger Mann an die Kunstgewerbeschule, was sein Vater jedoch nicht tolerierte. Wohl oder übel lernte er also Koch, weil die Lehrzeit für diesen Beruf damals nur zweieinhalb Jahre dauerte. Mit dem Wissen kam auch die Freude am Kochen. Er arbeitete in Schweden, Mexiko, den USA und Venezuela. Zurück übernahm er die «Rebe» und machte das Lokal zu einem der Besten von Zürich. 1993 wurde er von GaultMillau zum «Koch des Jahres» gekürt. Mitte 2019 ging er mit 74 Jahren in den Ruhestand und schloss sein «Witschi’s Restaurant» in Unterengstringen.

Als Preisträger des «Genuss Koch Award» durften bereits Irma Dütsch (2019), die Schwestern Evi, Leonie und Greta Sicher (2018), Jacky Donatz (2017) und Eduard Hitzberger (2016) gekürt werden.

 

Genuss Wein Award

Qualität an erster Stelle – ein Leben lang
Erstmals wird in diesem Jahr der «Genuss Wein Award» vergeben. Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten, die sich zeit ihres Lebens dem Thema Wein gewidmet haben.

Preisträger ist der Tessiner Luigi Zanini Sr. Er kam 1957 voller Träume aus Italien ins Tessin. Mit seiner Frau Liliana stieg er 1964 durch den Erwerb der Cantina Neuroni di Capolago ins Weingeschäft ein. Aus dem breiten Spektrum italienischer Weine wählte er nur die Besten zum Vertrieb aus. Persönlich suchte er bedeutende Weingüter auf, konzentrierte sich auf Weine, die in Eigenproduktion ausschliesslich vom Erzeuger abgefüllt wurden und eine gleichbleibend hohe Qualität nachweisen konnten. Damit war der Grundstein für «Die Aristokratie der italienischen Weine in der Schweiz» gelegt. In den 70er Jahren kamen mehrere Weinkellereien dazu und die Voraussetzungen, über den Gotthard hinaus bekannt zu werden, waren geschaffen.

Mit der Gründung des Weinguts «Vinattieri Ticinesi» 1985 stieg er in den Weinbau ein. Er gehörte zu den ersten in der Schweiz, die den Wein in Barriquefässern reifen liessen. Der Erfolg blieb nicht lange aus und bereits drei Jahre später erwarb Zanini das Anwesen «Belvedere» in Besazio. Castello Luigi, wie das Weingut heute heisst, bietet dank der erstklassigen Lage beste Voraussetzungen für den Weinbau. 1992 kam Luigi Jr. in die Weinfirmen der Familie.

Entdeckungsreise in die Welt des Premium-Sake

Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise, die Ihr kulinarisches Leben auf neue Art und Weise bereichern wird.

Dr. Charly Iten, erster Master Sake Sommelier der Schweiz und Japan-Experte, bringt Ihnen die Welt des Premium-Sake näher.

Dabei werden Sie erfahren, dass Premium-Sake ausgesprochen abwechslungsreich und jenseits gängiger Klischees nicht nur zu asiatischer, sondern vielmehr zu jeglicher Küche passend einzusetzen ist.

Der Workshop lässt Sie praktisch in die Geschmacks- und Aromenwelt dieses vermeintlich exotischen Getränks eintauchen und vermittelt Ihnen zusammen mit der Verkostung feiner, exquisiter Häppchen aus der Küche des Restaurant Schiff, wie es mit unserer Tradition des Kochens innovativ kombiniert werden kann.

Sake Food Pairing Workshop: https://www.ci-artaffairs.ch/sake-food-pairing-workshop/ 

Kreative Reise in die Welt der Fotografie

Die Bildschule K’werk Zug bietet Kindern und Jugendlichen diverse gestalterische Kurse in den Bereichen Kunst, Design und Architektur. Sie ist Mitglied der «Konferenz Bildschulen Schweiz», welche sich schweizweit für die gestalterische Förderung von Kindern und Jugendlichen – ergänzend zum bildnerischen Unterricht in der Regelschule – einsetzt. Der krönende Abschluss des Kurses „Kreative Reise in die Welt der Fotografie“ wird im Genuss Pavillon abgehalten. Die Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer werden mit der Kamera den Köchen über die Schulter schauen und lernen dabei, das Geschehen in der Küche optimal in Szene zu setzen. Zum Kurs gehören auch Themen wie die Funktion und Möglichkeiten der Kamera kennen zu lernen, Licht und Schatten lesen, den richtigen Bildausschnitt wählen sowie die unterschiedlichen Möglichkeiten der Bildbearbeitung.

Lust auf einen spannenden Einblick in die Welt der digitalen
Fotografie und Bildbearbeitung? Weitere Infos und viele
andere Kurse sind unter www.kwerk-zug.ch zu finden.